DANKE FÜR DIE SOLIDARITÄT

Schöne Ereignisse in der Corona-Zeit

Kinderzeichnung für das Seelandheim von Elisha, 8 Jahre

Trotz den vielen Einschränkungen infolge des Coronavirus ereignete sich im Seelandheim jede Menge Erfreuliches. Wir spürten eine noch grössere Einsatzbereitschaft und Solidarität von allen Seiten.  Material- und Lebensmittelspenden aus Überproduktionen wurden uns überreicht, wir durften uns an zahlreichen Kinderzeichnungen aus Schulen erfreuen und ein reger Brief- und Paketaustausch zwischen Bewohnenden und Angehörigen ist erfolgt. 

 

Es war uns wichtig, den Alltag für die Bewohnenden weiterhin so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Dies gelang uns dank grossem Engagement aller Beteiligten. Herzlichen Dank!

 

Überblick über die schönen Ereignisse:

  • Nebst dem Telefonieren probierten einige Bewohnende auch unser neues Videochatangebot aus.
  • Schulkinder aus Busswil und Worben sandten Zeichnungen und Briefe an die Bewohnenden. Die Bewohnenden antworteten begeistert.
  • Eine Wollspende erfreute die Strickbegeisterten und liess schöne Produkte entstehen.
  • Bemalte Steine wurden an Angehörige verschenkt.
  • Auf den Wohngruppen fanden zusätzliche Aktivitäten statt wie backen, Konfitüre machen oder den Balkon mit Kräutern und Blumen bepflanzen.
  • Aktuelle Fotos von Bewohnerinnen und Bewohnern wurden mit einer Osterkarte an Angehörige versandt.
  • Viele Briefe und Pakete von Angehörigen trafen ein. In einem der Pakete befand sich beispielsweise eine Schar Schmetterlinge zum dekorativen Aufhängen auf der Wohngruppe.
  • Auf Wunsch schnitt auf einigen Wohngruppen das Pflegepersonal die Haare von Bewohnenden.
  • Für die Bewohnenden wurden Einkäufe getätigt.
  • Mitarbeitende aus der Verwaltung, Infrastruktur und anderen Bereichen meldeten sich, um in der Aktivierung mitzuhelfen.
  • Schoggi-Osterhasen wurden von der Firma Läderach für die Mitarbeitenden gespendet.
  • Fruchtsäfte und Smoothies für die Mitarbeitenden wurden von der Firma innocent gespendet.
  • Glacespende von Unilver Schweiz für die Mitarbeitenden.
  • u. v. m.
Bewohnerin bemalt Steine
Bemalte Steine der Wohngruppen Weiherhaus 3/4
Erstes Resultat eines Strickprojekts
Zeichnung für das Seelandheim von Yannick, 10 Jahre